Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

der XiLLeR GmbH
Röselstr. 13
90441 Nürnberg

für das Online-Verzeichnis http://www.systemhaus-deutschland.de/

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen gelten für alle Rechtsverhältnisse aus dem Nutzungsverhältnis zwischen der Firma XiLLeR GmbH, Röselstr. 13, 90441 Nürnberg (weitergehend: Systemhaus-Deutschland.de) und seinen Nutzern. Nutzer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sind registrierte Firmen und Kleinunternehmen (im Folgenden: Systemhäuser) und registrierte als auch nicht registrierte Interessenten. Systemhaus-Deutschland.de erbringt seine Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen.

1.2 Nicht registrierte Nutzer erkennen die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen von Systemhaus-Deutschland.de in ihrer jeweiligen Fassung durch Aufruf oder Nutzung des Angebots an. Registrierte Nutzer erkennen die Bedingungen durch ausdrückliche Zustimmungserklärung im Rahmen der Registrierung an. Für inhaltliche Änderungen gilt § 11 dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen.

1.3. Andere bzw. inhaltlich entgegenstehende Bedingungen gelten nicht, auch wenn Systemhaus-Deutschland.de diesen nicht ausdrücklich widerspricht. Ergänzungen oder Änderungen dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von Systemhaus-Deutschland.de schriftlich bestätigt werden.

§ 2 Registrierung

2.1 Systemhaus-Deutschland.de stellt registrierten Systemhäusern ein Online-Portal zur Präsentation des Unternehmens bereit. Es können sich IT-Dienstleister sowie branchengleiche Unternehmen mit vergleichbaren Leistungen registrieren. Eine Registrierung von Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB ist nicht möglich.

2.2. Mit der Freischaltung der Unternehmensdaten erklärt der verantwortliche Ansprechpartner sein Einverständnis zur Veröffentlichung und Verarbeitung seiner Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzerklärung (siehe auch unter § 9).

2.3. Interessenten können das Portal grundsätzlich ohne Registrierung nutzen. Die Nutzung der erweiterten Funktionen (Unternehmenspräsentation etc.) ist nur bei vorheriger Registrierung möglich. Eine Registrierung ist ausschließlich Unternehmern i.S.d. § 14 BGB vorbehalten.

2.4. Systemhaus-Deutschland.de ist als Betreiber des Online-Portals ein reiner Informationsvermittler zwischen Systemhäusern/IT-Dienstleistern und Interessenten und vermittelt selbst keinerlei Geschäfte. Rechtsgeschäfte jeglicher Art zwischen Systemhäusern und Interessenten kommen ausschließlich außerhalb des Portals direkt zwischen den Beteiligten zustande.

§ 3 Entgeltlichkeit der Leistungen, Vertragsabschluss und Zahlungsbedingungen

3.1 Die Nutzung des Portals ist für Systemhäuser und Interessenten grundsätzlich kostenfrei. Systemhäuser können daneben entgeltpflichtige Zusatzleistungen in Anspruch nehmen.

3.2 Alle unentgeltlichen Einträge werden mit dem Benutzer-Typ “Standard/Free” geführt und verwaltet. Entgeltliche Einträge werden mit den Benutzer-Typen “Premium” und “VIP Plus” geführt (im Folgenden: Premiumeintrag) und verwaltet. Systemhaus-Deutschland.de behält sich vor, Preise anzupassen.

3.3 Ein Vertrag zwischen Systemhaus-Deutschland und einem registrierten Nutzer kommt erst zustande, wenn ein Benutzer die gegebene Möglichkeit, den eigenen Nutzer-Account aufzuwerten und anschließend über das sichere Online-Bezahlsystem “PayPal” den geforderten Betrag an Systemhaus-Deutschland gezahlt hat.

3.5 Entgeltliche Leistungen im Rahmen des Premiumeintrages werden auf der Grundlage des jeweils zum Zeitpunkt der Aufwertung geltenden Preise erbracht, welche unter den eigenen Accounteinstellungen ersichtlich sind.

3.6 Die Zahlung erfolgt durch das sichere Online-Bezahlsystem “PayPal”.

3.7 Bei Rückbuchung, Problemen oder anderen system-technischen Vorfällen ist Systemhaus-Deutschland dazu berechtigt den Account bis zur Behebung des Problems einzufrieren und im Extremfall zu löschen.

3.8 Alle Preise verstehen sich als Bruttopreise inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 4 Laufzeit

4.1 Die Laufzeit der Registrierung im Rahmen des kostenfreien Standardeintrages ist unbefristet und kann jederzeit durch Löschung des Accounts (durch senden einer E-Mail o. Ä.) beendet werden.

4.2 Die Laufzeit eines kostenpflichtigen Premiumeintrages ist unbefristet. Jedoch in Extremfällen behält sich Systemhaus-Deutschland.de vor, die Seite vom Netz zu nehmen. Transaktionen die innerhalb von 12 Monaten vor Löschung getätigt wurden, werden durch Systemhaus-Deutschland.de erstattet.

4.3 Einer gesonderten Kündigung des Premiumeintrages bedarf es nicht, jedoch erstattet Systemhaus-Deutschland.de keine Kosten aufgrund einer Kündigung.

 

§ 5 Nutzungsbeschränkungen, Befugnis zur Ablehnung von Einträgen

5.1 Das Systemhaus versichert, dass alle von ihm gemachten Angaben richtig und nicht irreführend sind.

5.2. Das Systemhaus gewährleistet ausdrücklich, dass alle eingestellten Inhalte (insbes. Dokumente, Beiträge, Publikationen, Texte, Grafiken, Bilder oder sonstige Materialien wie Arbeitsproben und Kreationen) nicht gegen gesetzliche Vorschriften und gegen die guten Sitten verstoßen. Unzulässig sind insbesondere Inhalte,

– die Rechte, insbesondere Urheber-, Namens- oder Markenrechte Dritter verletzen;

– die gewaltverherrlichender oder pornographischer Art sind;

– die Viren, trojanische Pferde oder andere Programme enthalten, die geeignet sind, Daten oder Systeme zu schädigen, heimlich abzufangen oder zu löschen.

5.3 Soweit das Systemhaus nicht selbst Inhaber des Schutzrechts von eingestellten Inhalten ist, versichert er, zur Veröffentlichung berechtigt zu sein und eventuell erforderliche Zustimmungen des Berechtigten eingeholt zu haben.

5.4 Interessenten dürfen die Funktionen des Portals nur im Rahmen der hierfür vorgesehenen Zwecke nutzen. Der Versand von Stellenanfragen, Spam- oder Werbesendungen ist ausdrücklich untersagt.

5.5 Systemhaus-Deutschland.de behält sich vor, Nutzer zeitweilig oder dauerhaft von seinen Leistungen ganz oder teilweise auszuschließen. Insbesondere vorbehalten wird das Recht, Anträge auf Freischaltung von Einträgen oder einzelnen Kreationen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder bestehende Registrierungen fristlos zu sperren oder vollständig zu löschen, wenn Systemhaus-Deutschland.de hierzu ein berechtigtes Interesse hat. Ein berechtigtes Interesse liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen verstößt, indem er falsche oder irreführende Angaben zum Unternehmen macht oder der Inhalt seiner Eintragung gegen behördliche Verbote, gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten (§§ 134, 138 BGB) verstößt. Eine vorherige Unterrichtung des Nutzers findet nur statt, wenn durch die Maßnahme der Leistungsaustausch im Rahmen eines kostenpflichtigen Dienstes unmittelbar berührt wird. Eine Haftung von Systemhaus-Deutschland.de wird durch die Ablehnung, Ausschließung oder Sperrung in keinem Fall begründet.

§ 6 Ort der Veröffentlichung

Die eingestellten Inhalte sind unter der Domain www.systemhaus-deutschland.de aufrufbar.

§ 7 Änderung der Einträge

7.1 Systemhaus-Deutschland.de ist nicht verpflichtet auf Anforderung des Auftraggebers, Änderungen an den veröffentlichten Inhalten während des Veröffentlichungszeitraumes vorzunehmen. Auftraggeber haben die Möglichkeit Ihre Einträge selbstständig zu ändern.

7.2 Systemhaus-Deutschland.de hat das Recht, Einträge aus Gründen der besseren Auffindbarkeit zu modifizieren, wenn deren inhaltliche Richtigkeit dadurch nicht berührt wird.

§ 8 Haftungsausschluss

8.1 Systemhaus-Deutschland.de haftet nicht für eine vorübergehende Nichtverfügbarkeit des Angebots, insbesondere bei Nichtverfügbarkeit aufgrund technischer Störungen jeglicher Art. Nicht gehaftet wird zudem für die Darstellbarkeit von Inhalten aufgrund des Einsatzes nicht geeigneter Hard- oder Software (z.B. Browser). Systemhaus-Deutschland.de haftet auch nicht für Darstellungsfehler von Bildmaterial o. Ä.

8.2 Schadensersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, positiver Forderungsverletzung, Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung sind auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln beschränkt. Die Beschränkung der Haftung gilt in gleichem Umfang für Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen von Systemhaus-Deutschland.

8.3 Systemhaus-Deutschland.de übernimmt keinerlei Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit von Einträgen. Gleiches gilt für die Nichtbeeinträchtigung von Rechten Dritter, insbesondere von eingestellten Arbeitsproben oder Kreationen. Eine Überprüfung von Inhalten nimmt Systemhaus-Deutschland.de nur in offensichtlichen Fällen oder bei begründeten Hinweisen vor. Unabhängig davon liegt die Verantwortlichkeit für eingestellte Inhalte ausschließlich bei dem Leistungsanbieter/Systemhaus/IT-Dienstleister.

8.4 Systemhaus-Deutschland.de übernimmt keinerlei Gewährleistung für die zwischen den Teilnehmern geschlossenen Verträge.

8.5 Der Nutzer ist verpflichtet, Systemhaus-Deutschland.de von Ansprüchen Dritter freizustellen, die in irgendeiner Weise aus der Ausführung des Auftrages gegen diese erwachsen.

8.6 Schadensersatzansprüche bei technischen Störungen im Online-Portal Systemhaus-Deutschland.de bestehen nur dann, wenn der Nutzer den Betreiber über diese informiert und ihm ausreichend Zeit lässt, die Störung zu beheben.

§ 9 Datenschutzerklärung

9.1 Die Nutzer werden gemäß Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass Systemhaus-Deutschland.de eingestellte Inhalte und mitgeteilte Daten in maschinenlesbarer Form speichert, verarbeitet und veröffentlicht, soweit dies zum Zwecke der Erfüllung der Aufgaben, die sich aus dem Vertrags- bzw. Nutzungsverhältnis ergeben, erforderlich ist.

9.2 Eine Nutzung von Daten erfolgt unter Beachtung der deutschen Datenschutzgesetze, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutzgesetze der Länder.

9.3. Jede zweckfremde Nutzung oder Verwertung von Daten durch Dritte ist unzulässig. Insbesondere unzulässig ist das Auslesen von Verzeichnissen, Datenbanken etc. zu Zwecken kommerzieller Verwendung. Verstöße werden von Systemhaus-Deutschland.de rechtlich verfolgt.

§ 10 Urheberrecht

10.1 Das Angebot und die eigenen Inhalte von Systemhaus-Deutschland.de sind urheberrechtlich geschützt. Systemhaus-Deutschland.de behält sich jegliche Urheber- und Eigentumsrechte an der Gestaltung der Dienstleistungen, der Website sowie den Inhalten, insbesondere an den Texten und dem Design vor. Eine vollständige oder teilweise Wiedergabe in der Öffentlichkeit, sowie eine kommerzielle Nutzung der Inhalte sind untersagt. Das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung und zur Ausstellung steht ausschließlich Systemhaus-Deutschland.de zu.

10.2. Die Urheber- und Eigentumsrechte umfassen auch alle zukünftigen Veränderungen der Dienstleistungen, der Texte oder des Designs.

§ 11 Änderung der Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Systemhaus-Deutschland.de behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen zu ändern. Alle Systemhäuser und registrierten Interessenten werden über die geplanten Änderungen rechtzeitig informiert. Innerhalb von vier Wochen nach der Zusendung der Mitteilung über etwaige Änderungen, kann diesen widersprochen werden. Soweit der Nutzer innerhalb dieses Zeitraumes keinen Widerspruch erhebt, wird von einer Zustimmung zur Änderung ausgegangen.

§ 12 Allgemeine Regelungen – Salvatorische Klausel

12.1 Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Geschäfts- und Nutzungsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen als ganze nicht. Die Beteiligten verpflichten sich in diesem Fall, eine Regelung herbeizuführen, die dem wirtschaftlich gewollten Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

12.2 Alle Änderungen und Ergänzungen, die nicht durch die vorliegenden Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen erfasst werden sowie alle sonstigen betreffenden Erklärungen der Beteiligten haben schriftlich zu erfolgen und sind an die dem anderen Beteiligten zuletzt bekannt gegebene Anschrift zu richten. Auch eine Vereinbarung über die Aufhebung des Schriftformerfordernisses hat schriftlich zu erfolgen.

§ 13 Erfüllungsort, Gerichtsstand, Anwendbares Recht

13.1 Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Nürnberg.

13.2 Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Stand: Januar 2014.